top of page

HONORAR

Psychotherapie: pro Sitzung 80,00 € (60 Min.)

Mediation/Paarberatung: pro Sitzung 120,00 €
(90 Min.)

Ermäßigung bei Buchung von 5 Sitzungen 5%,
10 Sitzungen 10%.

Kosten und Termine für Kurse und Seminare auf Anfrage.

Blumen in der Praxis Yvonne Pilgram | Lindlar

Zahlungen und Ausfallgebühr

Das Honorar ist in voller Höhe direkt im Anschluss an die Sitzung in bar zu begleichen oder innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung auf das angegebene Konto zu überweisen.

Bei nicht in Anspruch genommenen, fest vereinbarten Behandlungsterminen, fällt eine Ausfallgebühr in Höhe des vereinbarten Honorars an. Der Ausfallbetrag ist sofort ohne Frist zahlbar.

Die vorstehende Zahlungsverpflichtung tritt nicht ein, wenn der vereinbarte Termin mindestens 24 Std. vorher  telefonisch oder per E-Mail abgesagt wurde.

Mein Angebot richtet sich in erster Linie an Selbstzahler:innen, da Heilpraktikerleistungen von den gesetzlichen Krankenkassen leider nicht erstattet werden. Gesetzliche Krankenkassen zahlen ausschließlich für ärztliche oder ärztlich verordnete Leistungen. Dennoch kann es sinnvoll sein, als gesetzlich Versicherter bei seiner Krankenkasse nachzufragen, ob und welche Leistungen von Heilpraktikern möglicherweise doch erstattet werden. 

Zusatzversicherungen für Heilpraktikerleistungen

Ebenso macht die Suche nach einer geeigneten privaten Krankenzusatzversicherung (PZV) Sinn, wenn Du regelmäßig Leistungen eines Heilpraktikers in Anspruch nehmen möchten. Praktisch alle großen gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen bieten inzwischen einen entsprechenden Ergänzungstarif für Heilpraktikerbehandlungen an. Lass Dir ein konkretes Angebot machen (z.B. Continentale "EASY Ambulant 1200“, Barmenia "Mehr Gesundheit“, Gothaer "Mediambulant", Münchner Verein "Naturmedizin 178" etc.) und achte darauf dass „Psychotherapie“ im Leistungskatalog inbegriffen ist. Ein Preisvergleich lohnt sich! Die PZV sollte vor der Diagnosestellung abgeschlossen werden. Meist ist mit Vertragsbeginn auch eine Wartezeit verbunden, bevor die erste Rechnung erstattet werden kann.

Private Krankenkassen

erstatten meist Leistungen von Heilpraktikern, sofern dies in den Vertragsbedingungen vereinbart ist. Grundlegend für die Kostenerstattung sind immer die Statuten der jeweiligen Versicherung.
Beihilfeberechtigte reichen die Rechnung zusätzlich bei ihrer Beihilfestelle ein.

 

Deine Vorteile als Selbstzahler:in

Schutz der Privatsphäre – Versicherungstechnisch muss nach Diagnosestellung eine sogenannte "psychische oder psychiatrische Erkrankung" vorliegen, damit die gesetzlichen und privaten Krankenversicherung für diese Behandlungskosten aufkommen. Diese Diagnose wird auf lange Zeit bei der Versicherung abgespeichert und kann zB. bei einem späteren Abschluss einer privaten Krankenversicherung, einer Berufsunfähigkeitsversicherung oder Lebensversicherung zum Ausschlusskriterium werden. Durch eine private Kostenabrechnung werden keine Informationen an Deine Krankenkasse weitergereicht und die Inhalte der Therapie bleiben vertraulich und geschützt.

Schneller Behandlungsbeginn – In der Regel kannst Du innerhalb von 2-3 Wochen bei mir den ersten Termin erhalten, somit bekommst Du zügig die Unterstützung, die Du im Moment so dringend benötigst.

Individuelle Behandlungsmethode – Die Krankenkassen übernehmen nur die Kosten der vier psychotherapeutischen Standardverfahren: Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und systemische Therapie. Mein Leistungsangebot ist wesentlich differenzierter (Gesprächstherapie, Körpertherapie, systemische Arbeit, Naturtherapie, Achtsamkeits- und Resilienztraining, Burnout-Prävention und vieles mehr). Somit kann eine Behandlung ganz auf Deine individuellen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Sonderfall Paarberatung/Mediation

Die Kosten für eine Paarberatung/Paartherapie werden leider weder von den gesetzlichen noch den privaten Krankenkassen übernommen, da es sich hierbei nicht um eine Psychotherapie im heilkundlichen Sinne handelt.

bottom of page